Anmeldung & Kosten

100 Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren können den Kindergarten Seefeld besuchen.

Alle Kinder mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde Seefeld, die im laufenden Kalenderjahr bis zum 31.08. 3 Jahre alt werden, erhalten Anfang März eine schriftliche Einladung zur Kindergartenanmeldung. 

Sind nicht ausreichend viele Kindergartenplätze für alle angemeldeten Kinder vorhanden, werden die Kinder in folgender Reihung aufgenommen:

  1. Kinder, deren Eltern nachweislich berufstätig sind.
  2. Kinder, deren Eltern nachweislich arbeitssuchend sind oder sich in Ausbildung befinden.
  3. Kinder, die nach ihrem Alter dem Kindergarteneintritt am nächsten stehen.

Kinder, die am 31. August vor Beginn des Kinderbetreuungsjahres ihr fünftes Lebensjahr bereits vollendet haben und im Folgejahr schulpflichtig werden, sind verpflichtet, einen Kindergarten zu besuchen. Die Besuchspflicht besteht im Ausmaß von 20 Stunden an mindestens vier Werktagen pro Woche, sie besteht nicht in den vom Erhalter bzw. gesetzlich festgelegten freien Tagen oder Ferien.

Sollten noch weitere Plätze verfügbar sein, werden diese an Kinder vergeben, die im Schulsprengel der VS Seefeld (Gschwandt, Krinz und Neuleutasch) ihren Hauptwohnsitz haben.
Die Aufnahme nicht im Gemeindegebiet oder im Sprengel der Volksschule Seefeld ansässiger Kinder erfolgt ausschließlich durch den Bürgermeister nach Absprache mit der Kindergartenleitung.

Der Einstieg unter dem Kindergartenjahr ist nur bedingt in Absprache mit Eltern, Leitung und Träger möglich.

Für den Besuch des Kindergartens werden monatlich folgende Beiträge eingehoben:

07:00-12:30 Uhr                     75,-€
07:00-14:00 Uhr                     95,-€

für Kinder im letzten und vorletzten Kindergartenjahr von 07:00 bis 12:30 Uhr gratis
von 12:30-14:00 Uhr              20,-€

ab 14:00 bis 17:00 Uhr
1-4 NM/Monat                       20,-€
5-8 NM/Monat                       30,-€
9-12 NM/Monat                     40,-€
13-16 NM/Monat                   50,-€
ab 17 NM/Monat                   60,-€               

Einzelessen                                4,-€

Geschwisterrabatt bei zwei Kindern 20% bzw. ab drei Kindern 30% auf den Betreuungsbeitrag (excl. Essen).                                               
In besonders berücksichtigungswürdigen Fällen kann beim Träger um Befreiung oder Ermäßigung der Kindergartengebühr angesucht werden.

Der Kindergartenbeitrag und die Einzelessen werden im Nachhinein, jeweils spätestens bis zum 10. des Folgemonats in Rechnung gestellt und sind mittels Zahlschein oder Bankeinzug zu begleichen.

Die Kindergartengebühr ist durchgängig zu entrichten, gleichgültig ob der Kindergartenbesuch unterbrochen wurde oder nicht. In den Monaten September und Juli wird nur die Hälfte der Kindergartengebühr verrechnet. Im August entfällt der reguläre Kindergartenbeitrag. Stattdessen können Ferienbetreuungsgebühren anfallen.

Nähere Informationen zur Ferienbetreuung erhalten Sie HIER.